KTI-Plersch Kältetechnik

Projektanfrage

Kaltwasser- / Scherbeneisanlage (FLIP-ICWP)

Mit den Kombianlagen (FLIP-ICWP) bringt KTI die Produktion von Scherbeneis und Kaltwasser beziehungsweise Eiswasser zusammen in ein System. Hierbei stehen neben dem geringeren Preis auch ein erhebliches Einsparpotential an Energie im Vergleich zu zwei separat betriebenen Anlagen. Über ein Jahr hinweg können so Energieeinsparungen von bis zu 30% erzielt werden. Ebenso sinken der Platzbedarf und die Zeit zur Installation.

Merkmale:

Tagesleistung Eis:bis 51 Tonnen Eis / Tag
Eisstärke:1,5 – 2,5mm (einstellbar, konstant)
Tagesleistung Wasser:bis 176 m³ Kaltwasser oder Eiswasser / Tag in einem Container
Temperaturspreizung:41K / 25K (Kaltwasser), 44K / 28K (Eiswasser), Sondertemperaturen
Kältemittel:Ammoniak (NH3), Freon (R404A, R449A, etc.)
Ausführung:Standard oder tropisch
Zertifizierung:CE-, CSA-, UL-konform; weitere möglich
Verdichter:Schraubenverdichter, halbhermetisch oder offen
Verflüssiger:Verdunstungskondensator
Eiserzeugung:Verchromte oder blanke Stahloberfläche oder Edelstahl
Betriebsart:Geflutet durch Pumpe oder Schwerkraft, Trockenexpansion
Maschinenraum:40-Fuß ISO-Container, klimatisiert, optional isoliert
Stromversorgung:50 Hz oder 60 Hz; Sonderspannungen möglich
Steuerung:Siemens SPS, Color-Touchscreen