KTI-Plersch Kältetechnik

Projektanfrage

Halbautomatisches Mobiles Eislager (MIS-sa)

Die semi-automatischen Mobile Ice Storages (MIS-sa) von KTI werden in 40-Fuß-Container installiert wobei der isolierte Lagerraum, die Nivellierschnecke und der Luftkühler sich darin befinden. Das Eislager kann wie ein Standardcontainer auf einem LKW transportiert werden – und ist somit problemlos überall und sehr flexibel einsetzbar.

Die Befüllung des Eislagers erfolgt automatisch. Dabei wird das Eis über eine Schnecke gleichmäßig im Container verteilt. Der Eisaustrag ist dabei manuell über eine offene Trog-Austragsschnecke durchzuführen. Dies ist die wirtschaftlichste Art der Lagerung von trockenem Scherbeneis.

Die Ausstattung der semi-automatischen Eislager orientiert sich an den Mobile Ice Storages von KTI. Dabei werden die gleichen Komponenten für Isolierung oder Raumkühlung verwendet. Die semi-automatischen Eislager sind mit allen containerisierten Scherbeneisanlagen kompatibel.

Merkmale:

Eisspeichervolumen:22, 26 Tonnen
Eisarten:Scherbeneis
Raumkühlung:extra große Luftzirkulation, luftgekühlt
Eisaustrag:manuell über Förderschnecken (einfach), versenkt im Boden
Zertifizierung:CE-, CSA-, UL-konform; weitere möglich
Stromversorgung:50 Hz oder 60 Hz; Sonderspannungen möglich
Steuerung:Siemens SPS, Color-Touchscreen
Optional:zweiter Eisauswurf in der Austragsschnecke, feuerverzinkte Schnecken