KTI-Plersch Kältetechnik

Projektanfrage

Platteneisanlagen (PLIP)

Die Platteneisanlagen (PLIP) von KTI sind vielfältig einsetzbar und können für die reine Produktion von Platteneis, für einen Kombinationsbetrieb zur Erzeugung von Eis und Kaltwasser oder für den Betrieb als Rieselfilmkühler zur Erzeugung von Kaltwasser genutzt werden.

Dabei setzt KTI auf die Verwendung von Ammoniak als Kältemittel und hat so eine äußerst effiziente Methode zur Produktion von Eis geschaffen, die nicht nur umweltfreundlich sondern auch energiesparend arbeitet. Die Eiserzeugung erfolgt an feststehenden Edelstahlverdampfer, welche somit im Vergleich zu rotierenden Teilen wenig bis keine Wartung benötigen.

Alle Platteneisanlagen können perfekt mit unserem Eislager verwendet werden. Ebenso kann das gesamte Zubehör zur Eisbeförderung, die Treppen und Plattformen oder Wassertanks verwendet werden.

In den hohen Leistungsbereichen werden einzelne Platteneisanlagen kombiniert. So entsteht eine Eisfabrik mit mehreren Megawatt Kälteleistung, die je nach Kundenbedarf einfach erweitert werden kann. Eisleistungen von bis zu 800 Tonnen und mehr sind kein Problem und einfach zu realisieren – das Ganze ohne Kosten für Gebäude.

Merkmale:

Tagesleistung:20 – 200 Tonnen / Tag in einem Container
Eisstärke:4 – 12 mm (variabel einstellbar)
Kältemittel:Ammoniak (NH3), Freon auf Anfrage möglich
Ausführung:Standard oder tropisch
Zertifizierung:CE-, CSA-, UL-konform; weitere möglich
Verdichter:Schraubenverdichter, offen
Verflüssiger:Verdunstungskondensator
Eiserzeugung:Edelstahl
Betriebsart:Geflutet durch Pumpe, Trockenexpansion
Maschinenraum:40-Fuß ISO-Container, klimatisiert, optional isoliert
Stromversorgung:50 Hz oder 60 Hz; Sonderspannungen möglich
Steuerung:Siemens SPS, Color-Touchscreen
Optional:Integrierte Wasservorkühlung auf 5°C